Beste Tipps für einen Sattelschrank

Langlebigkeit

Was ist das wichtigste für Reiterinnen und Reiter. Der Sattelschrank so lange wie möglich zur Verfügung stehen. D.h. das Material soll aus guter Qualität sein. Egal ob aus Stahlblech, Aluminium, Kunststoff oder Holz.

Natürlich schlägt sich ein höherwertiger, exzellent verarbeiteter Sattelschrank im Preis nieder. Es wird aber sicher jeder seinen passenden Sattelschrank finden.

 

Innenausstattung

Im Sattelschrank soll man ein optimales Innenleben vorfinden.Nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig. Ich weiß schon, viele wollen möglichst alles im Schrank oder der Sattelbox unterbringen. Aber was nutzt es, wenn du Probleme beim Schließen. Oder vor lauter oft unnötig verstauten Sachen deine Reitutensilien nicht schnell genug findest.

Als Mindestausstattung sollte vorhanden sein:

  • Sattelhalter
  • Trensenhalterung
  • optional verstellbare Fachböden
  • Laden oder Stauraum für diverses Putzzeug oder anderes Zubehör.

Sattelschrank3_1

 

Sattelschrank Button

 

 

Sattelschrank7

Sattelschrank Button

 

 

Sattel_Schrank

Sattelschrank Button

 

Belüftung

Wer kennt das nicht: verschwitztes Gewand wird in den Kasten gehängt. Nach kurzer Zeit wird zu muffeln beginnen. Genauso verhält es sich im Sattelschrank. Wenn die verschwitzte Schabracke oder das Reitgewand unbelüftet im verschlossenen Schrank hängt, fängt es zu stinken an.

Eine ausreichende Belüftung muss also gewährleistet sein. Ob der Sattelschrank mit Belüftungsschlitzen oder mit Belüftungslöchern versehen ist, spielt dabei keine Rolle.

 

Montage Sattelschrank

Oft werden die Sattelschränke ja per Spedition oder Paketdienst geliefert. Daher wird immer ein wenig handwerkliches Können für den Zusammenbau verlangt. Sollte aber fast für jeden zu schaffen sein. Von Vorteil ist es dabei mit einem Mithelfendem den Sattelschrank zusammenzubauen. Denn manchmal haben diese Schränke schon ein ordentliches Gewicht. Montageanleitungen sind immer dabei.

Auf alle Fälle muss darauf geachtet werden, dass der Schrank so aufgestellt und wenn möglich so fixiert wird, dass er nicht umkippen kann. Viele vernachlässigen diesen Ratschlag und wundern sich dann, wenn der Sattelschrank umfällt.

 

Sperrfunktion

Man schafft sich einen Sattelschrank ja nicht nur deswegen an, um alles ordentlich verstaut zu haben, sondern auch deswegen, dass das Hab und Gut nicht verloren geht oder gar gestohlen wird. Daher ist es unbedingt ratsam, dass ein verschließbares Schloss (kein 0815, das leicht zu knacken ist) vorhanden ist, dass modernen Sicherheitskriterien entspricht. Fast alle haben ein Sicherheitsschloss vorgesehen.

 

Mobilität

Manchmal kann es sehr nützlich sein, einen fahrbaren Schrank zu haben. Wer kennt das nicht: du bist auf einem Turnier, der Pferdeanhänger ist ein wenig weiter weg von der Pferdebox. Dann kann so ein mobiler Sattelschrank schon sehr gute Dienste leisten. Man hat alles griffbereit, muss keine unnötigen Wege gehen. Außerdem hat man alles sicher und geräumig verstaut.

Einen Sättelständer benötigt man ja sowieso immer, da kann es sich schon auszahlen auch gleich mit einem mobilen Modell die Turniere zu besuchen.

 

Fazit

Ein Sattelschrank ist ein ideales Möbelstück für Reiterinnen und Reiter. alle wichtigsten Reitutensilien (Sattel, Schabracke, Zaumzeug, Putzkoffer, Trense, Reitgewand, Stiefel) sollen ordentlich, gepflegt und sicher aufbewahrt werden können.

Eine Auswahl verschiedenster Materialien (Stahlblech, Aluminium, Holz), Farben, Bauweisen und Größen (schmal, breit, hoch) stehen zur Verfügung.

Im folgenden finden Sie drei der gängigsten Sattelschränke in verschiedenen Preis- & Komfortklassen.

 

Sattelschrank3_1

 

Sattelschrank Button

 

 

Sattelschrank7

Sattelschrank Button

 

 

Sattel_Schrank

Sattelschrank Button