Sattelwagen

Ein Sattelwagen ist eine praktische Hilfe und Erleichterung für jede Reiterin und Reiter. Einige sagen dazu auch Sattelcaddy, Sattelkarre oder Sattelbutler.

 

Es ist ja nicht so, das eine Sattel so schwer ist, dass man  ihn nicht tragen könnte. Dennoch kann es einem manchmal die Arbeit erleichtern. Du kannst bequem deine Sachen von A nach B und wieder retour rollen.

 

Es gibt natürlich auch Sattelwagen, wo es einen zusätzlichen Stauraum für andere Sachen gibt. Z.B. für die Putzkiste, das Zaumzeug, Trensen, Bandagen und andere Dinge.

 

Vorteile eines Sattelwagen

Praktisch ist es, wenn der Sattelcaddy auch klappbar/zerlegbar ist. Dann kannst du ihn bequem und paltzsparend im Auto verstauen oder neben dem Spind oder Sattelschrank stellen.
Ein weiterer Vorteil ist sicher, dass er meist sehr leicht ist.

 

Achten sollte man darauf, dass die Räder nicht zu klein ausfallen. Da kann das rollen schon schwer und mühsam werden. Und wenn es geht sollten die Rollen aus Gummi sein und nicht aus Plastik. Erstens lässt es sich da bequemer herumfahren. Und zweitens kann so eine Plastikrolle schon ganz schön laut sein. Aber das ist natürlich alles Geschmackssache und bleibt jedem selbst überlassen.

 

Ein Sattelwagen für einen Sattel

  • leichtes Schiben durch zwei Kunsstoffrollen und eine kleine Lenkrolle
  • platzsparend zusammenklappbar

 

Sattelwagen Amesbichler_02

 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Sattelwagen für zwei Sättel

  • mit Gummirädern
  • durch seine Breite außerst standfest
  • Sattelhalter können abgenommen werden

 

 

Ein stabiler Sattelcaddy

  • aus Stahlrohr
  • reicht für bis zu 2 Westernsättel
  • sehr stabil und robust
  • Platz für Putzkiste und Equipment
  • groß dimensionierte Rollen, gelagerte Lufträder

 

Günstige Sattelschränke

Günstige Sattelschränke – was ist günstig? Es kommt meistens auf mehrere Faktoren an, die ein Produkt für einen als günstig erscheinen lassen.

Für viele ist unter 100 Euro günstig, andere werden sagen bis 500 Euro ist für mich ein Sattelschrank günstig.

Da kommen die Faktoren wie, Qualität, Ausstattung, Ersparnisse, Mama/Papa zahlt, Verdienst und einige mehr ins Spiel.

Ich würde mal sagen, für die meisten sind neue Sattelschrank günstig, wenn sie das vorhandene Budget nicht zu sehr fordern und das kann durchaus bei unter 300 Euro liegen.

Wo kann man nun Sattelschränke günstig kaufen?

Ich habe dazu schon einmal einen Beitrag über Bundeswehr Sattelschränke geschrieben. Die stehen aber nicht immer zur Verfügung. Da bleibt einem ja fast nichts anderes übrig, als sich einen Sattelschrank in der günstigsten Variante selber zu bauen. Oder sich in der näheren Umgebung umzuhorchen, wer einen Sattelschrank abgibt. Oder man bekommt Tipps, wo man Sattelschränke günstig kaufen kann.

Für mich zählt neben günstig aber auch immer der Faktor Nutzen.

Das gekaufte Produkte soll genau den Zweck erfüllen, wofür man es benötigt.

 

Günstige Sattelschränke unter 300,- EUR

Waldhausen Sattelschrank, klein

wohl einer der günstigsten Modelle.

Maße: 106 cm x 60 cm x 60 cm
Gewicht: 28,8 kg

Selbstmontage,  Anleitung für den Aufbau, wird in transportgerechter Verpackung geliefert.

Zwei Sattelhalter, zwei Trensenhalter, ein Ablagefach.
Achtung! Wie immer bei Arbeiten mit Blech zur Sicherheit auf mögliche scharfe Kanten achten und Handschuhe beim Zusammenbauen tragen.

Waldhausen Günstige Sattelschränke, klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Günstige Sattelschränke Button

 

 

 

Döring Western Sattelschrank

Maße: 110 cm x 75 cm x 75 cm
Gewicht: ca. 40 kg

Selbstmontage,  Anleitung für den Aufbau, wird in transportgerechter Verpackung geliefert

Sattelhalter verstellbar, Trensenhalter, ein Ablagefach, Sicherheitsschloss.
Achtung! Wie immer bei Arbeiten mit Blech zur Sicherheit auf mögliche scharfe Kanten achten und Handschuhe beim Zusammenbauen tragen.

 

Döring 110x75x75

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Günstige Sattelschränke Button

 

 

 

Peetz Sattelschrank

Maße: 106 cm x 60cm x 60cm
Gewicht: ca. 30 kg

Sattelhalter, 4 Trensenhalter, ein Ablagefach. Achtung! kein Sicherheitsschloss!

 

Peetz Sattelschrank

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Günstige Sattelschränke Button

 

 

 

Kleinteile für Sattelschränke

Wer ist nicht schon einmal vor seinem Sattelschrank gestanden und hat diese Worte gesagt: „Da drin schaut es aber aus. Ich muss endlich einmal aufräumen. Es wäre gut, wenn ich noch ein paar Teile hätte, die mir das Ordnung halten erleichtern“.

Tja, und warum passiert trotzdem nichts? Weil wir uns die Zeit dazu nicht nehmen und das Aufräumen oft auf das nächste mal verschieben. Dabei ist es ganz leicht, sich Kleinteile für Sattelschränke zu besorgen.

Ich brauche doch nur kurz überlegen was mir fehlt, schreibe es auf und besorge mir die Teile.

Welche Kleinteile für Sattelschränke gibt es denn nun: Als Hilfestellung habe ich hier eine Checkliste angeführt. Da kreuzt ihr an, was euch fehlt, schreibt die Anzahl rein und besorgt es euch im Fachhandel oder bestellt es euch einfach online im Internet.

 

Checkliste

Kleinteile für Sattelschränke Checkliste

 

 

 

 

 

 

 

 

Es macht dann natürlichen einen Unterschied, ob ihr einen Sattelschrank aus Metall oder einen aus Holz habt.

In einem Sattelschrank aus Holz ist die Montage oft einfacher. Mit ein paar Holzschrauben ist euer Teil befestigt.

Bei Sattelschränken aus Metall ist es anders. Gut ist es, wenn es schon vorhandene vorgebohrte Löcher gibt. Da kann man meist mit Blechschrauben den Teil fixieren. Sind diese nicht vorhanden ist es aber auch kein Malheur. Bohrmaschine mitnehmen (Vater, Freunde helfen sicher gerne mit) und entsprechende Löcher bohren.

Aber Achtung beim Bohren! Darauf schauen, wenn ihr die Arbeit in der Stallgasse macht. Die eingestellten Pferde könnten durch das Bohrgeräusch leicht erschrecken. D.h. entweder zu einer Zeit machen, wenn keine Pferde in den Boxen sind. Oder wenn ihr die Möglichkeit habt, diese Arbeiten im Freien ausführen.

 

Meine kürzlich verwendete Checkliste

Sattelschränke Checkliste ausgefüllt

 

 

 

 

 

 

 

 

Beispiele Kleinteile für Sattelschränke online

 

 

Kleinteil
 

 

Trensenhalter

 Trensenhalter Kerbl fix  

 

Sattelschrank Button

 Trensenhalter Pfiff  

 

Sattelschrank Button

 Trensenhalter HKM  

 

 

Sattelschrank Button

 Trensenhalter Kerbl  

 

Sattelschrank Button

 

 

Gertenhalter

 Gertenhalter Waldhausen  

 

Sattelschrank Button

 Gertenhalter Busse  

 

Sattelschrank Button

 Gertenhalter Pfiff  

 

 

Sattelschrank Button

 

 

Sattelhalter

 Sattelhalter Waldhausen  

 

Sattelschrank Button

 Sattelhalter Kerbl  

Sattelschrank Button

 Sattelhalter Waldhausen klappbar  

 

Sattelschrank Button

 

All diese Kleinteile für Sattelschränke passen auf alle Fälle in jene, die du auf den anderen Seiten sehen kannst.

Sattelschränke aus Stahl

Sattelschrank aus Holz

 

 

Döring Sattelschrank

Döring ist einer der Hersteller von Sattelschränken, die vorwiegend Schränke aus Metall herstellen. D.h. du bekommst da einen Döring Sattelschrank aus einer stabilen Stahlblechkonstruktion. Die Größen gehen dabei von klein, kompakt bis zu breit und hoch.

Alle Döring Sattelschränke sind so gefertigt, dass sie mit einer Montageanleitung leicht zusammengestellt werden können.

Sattelschrank Döring gibt es in der normalen, Standard Variante und in der Western Variante (für Western Sättel). Die Western Varianten sind von der Bauweise tiefer, da ja die Sättel länger als die normalen Sättel sind. Die kleineren Schränke wiegen etwa30kg. Die größeren haben natürlich mehr Gewicht (ca. 70kg), dir steht aber dafür mehr Stauraum zur Verfügung. Außerdem hast du hier die Möglichkeit sogar zwei Sättel unterzubringen.

Diese Qualitäts-Schränke passen hervorragend in einen Pferdestall. Sie werden außerdem sehr gut belüftet.

Ausgestattet mit einem Drehgriff-Sicherheitsschloss mit zwei Schlüsseln. Türanschlag wahlweise rechts oder links. Beim Lieferumfang meist dabei:

  • Einlegeboden
  • Sattelhalter (in der Höhe verstellbar)
  • Padhalter
  • Trensenhalter

Für die 60x60cm Varianten gibt es auch die Möglichkeit einen zusätzlichen Aufsatzschrank anzubringen.

 

Folgende Varianten stehen zur Verfügung

 


Maße Standard Western
 

Aufsatz 50*60*60 cm

 Döring Sattelschrank Aufsatz 50x60x60  

Sattelschrank Button

 

 

110*60*60 cm

 Döring Sattelschrank 100x60x60  

 

Sattelschrank Button

 

 

110*75*90 cm

 Döring Sattelschrank 110x75x90  

 

Sattelschrank Button

 

 

160*60*60 cm

Döring Sattelschrank 160x60x60  

 

Sattelschrank Button

 

 

200*60*60 cm

 Döring Sattelschrank 200x60x60  

 

Sattelschrank Button

 

So toll diese Schränke auch sind. Es gibt einen Nachteil, den die Döring Schränke haben. Es wird ausschließlich nach Deutschland versandt. Schade eigentlich.

Stallschrank

Einige werden jetzt meinen, das ist doch dasselbe. Ist es aber nicht.

Ein Sattelschrank nimmt normalerweise tatsächlich den Sattel oder mehrere Sättel auf. Dazu die anderen Dinge, die man eben fürs Reiten braucht.

 

Sattelschrank versus Stallschrank

Der Stallschrank hat den Unterschied, dass hier alles was an Reitsachen anfällt verstaut wird. Aber natürlich ohne dem Sattel. Man nutzt quasi den frei gewordenen Sattelplatz besser aus.

Denn oft ist es ja so, dass im Reitstall meist eine eigene Sattelkammer vorhanden ist. Da benötigt man jetzt nicht unbedingt einen echten Sattelschrank.

 

Stimmt auch nicht ganz. Was ist, wenn man einen zweiten oder sogar dritten Sattel hat. Z.B. einen Dressursattel, einen Springsattel und vielleicht noch einen Westernsattel. Dann hat man es oft schwer alle Sättel in der Sattelkammer zu verstauen. Und außerdem gibt es ja noch andere Reiterinnen am Pferdehof, die ihre Sättel unterbringen müssen.

 

Ein Stallschrank ist generell schnell besorgt. Irgend einen alten Schrank findet man immer. Aber gibt man sich damit zufrieden?

Der Kasten soll schon etwas hergeben. Er soll leicht zu reinigen sein. Er soll zu einem passen.

 

Und es gibt dann da auch wieder die Unterschiede:

  • Der eine mag im Stall keinen Holzschrank stehen haben. Die sind schwer, nicht sicher genug. Bei schlechter Durchlüftung kann Schimmel auftreten.
  • Der andere mag dann wieder keinen Kunststoffschrank. Die sind nicht stabil genug. haben oft komische Farben.
  • Der dritte mag es lieber aus Aluminium oder aus Stahl.

 

Im Prinzip ist es egal, was man sich anschafft. Wichtig ist, dass der Platz den man benötigt ausreicht.

Entscheiden musst du schlussendlich selbst, was für dich am besten ist.

 

Hier ein paar Schränke zum Vergleich, die man in die Stallgasse stellen könnte.

 

Stallschrank aus Kunsstoff

  • qualitativ hochwertig
  • robust, pflegeleicht, witterungsbeständig
  • Belüftungsschlitze, große Türgriffe
  • einfache Montage
  • Maße: 90 x 54 x 180cm
  • Gewicht: 24kg

Stallschrank Kunsstoff

 

 

 

 

Sattelschrank Button

 

 

 

 

 

Stallschrank aus Metall

  • viel Stauraum
  • abschließbar
  • pulverbechichtet
  • Maße: 80 x 38 x 180cm
  • Gewicht: 40kg

 

Metallschrank

 

 

 

 

Sattelschrank Button

 

 

 

 

 

 

 

Falls du dich jedoch mit einem normalen Stallschrank nicht zufrieden gibst, kannst du noch immer noch auf einen echten Sattelschrank wechseln.

Und da gibt es ja bekanntlich einige davon. Siehe z.B. hier auf der Startseite oder unten.

 

Sattelschrank Pfiff_groß

 

 

 

 

Sattelschrank Button

 

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am 06.11.2017.