Sattelschränke aus Kunststoff

Warum Kunststoff?

Kunststoff wird in fast allen Bereichen des täglichen Lebens eingesetzt. Es ist bruchfest und Temperaturbeständig. Es lässt sich kostengünstig formen.

Allgemein sind die

Vorteile von Kunststoff:

  • leicht zu produzieren
  • geringes Gewicht
  • leicht zu reinigen
  • in jeder Form herstellbar

 

Nachteil von Kunststoff:

  • verrottet nicht

 

Trotzdem findet man im Vergleich zu Sattelschränken aus Metall nur sehr wenige davon.

Dabei kann ein Sattelschrank aus Kunststoff mit einigen Vorzügen punkten.

Er wird in mehreren Farben angeboten. Hat dieselbe Innenausstattung wie jeder anderer Schrank. Sie sind meist leicht, robust und wendig. Und sie schauen gut aus.

Ein idealer Turnierbegleiter also für Reiterinnen und Reiter. Fast jeder Sattelschrank Kunststoff ist als mobile Ausführung gefertigt.

 

Unten sind zwei Beispiele aufgelistet.

 

Sattelschrank Kunststoff Bsp.1:

Sattelschrank-14
„Waldhausen Sattelbox auf Rollen“

Mobilität: ja

Räder: ja

Stabil: ja

Gewicht: 30 kg

Verschließbar: ja

Sattelhalterung: ja

Trensenhalter: ja

Stauraum: ja

Besonderheiten: Spiegel unter dem Deckel

Abmessungen: L: 0,56 x B: 0,68 x H: 1,20 m

 

 

AnsehButton

 

Sattelschrank Kunststoff Bsp.2:

Sattelschrank grün
„Mobiler Turniersattelschrank von La Gée – dunkelgrün“


Mobilität: ja

Räder: ja, 2 Kunststoffräder, 2 Lenkrollen

Stabil: ja

Gewicht: 30 kg

Verschließbar: ja

Sattelhalterung: ja

Trensenhalter: ja

Stauraum: ja

Besonderheiten: La Gée Tasche dabei, L

Abmessungen: L: 0,60 x B: 0,65 x H: 1,26 m

farbliche Alternative:
Sattelschrank blau

 

 

 

 

AnsehButton

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*